Wie unterscheiden sich die Öle nach Viskosität?

Die Viskosität ist das wichtigste Kennzeichen. In der Gebrauchsanweisung für das Fahrzeug ist die empfohlene Bandbreite an Viskosität gemäß SAE J300 angegeben. Es existieren folgende Stufen der Viskosität: für Winter – mit dem Buchstaben «W» (Winter), für Sommer – ohne Buchstabenkennzeichnung, sowie Ganzjahresöle (multigrade), welche aus der Kombination von Winter- und Sommerreihe bestehen und durch einen Bindestrich getrennt werden. Je kleiner Zahl ist, welche vor W steht, desto niedriger ist die Temperatur, bei der das Öl im Winter einsatzfähig ist. Die Temperatur für die Festigung des Öls entspricht den folgenden Kennzahlen:

  • 0W – ungefähr bei minus 35°С;
  • 5W – ungefähr bei minus 30°С;
  • 10W – ungefähr bei minus 25°С;
  • 15W – ungefähr bei minus 20°С.
15:15
307